Leistungskürzungen bei Revolut

Revolut ändert zum 23. April sein Preis- und Leistungsverzeichnis. Revolut-Kunden wurden nun gut zwei Monate vor den Änderungen per Mail informiert. Vor allem Nutzer des kostenfreien Standard-Kontos bekommen Leistungen gekürzt.

Was ändert sich konkret bei Revolut?

Beim Standard-Modell gilt derzeit ein Limit von 200 Euro für kostenlose monatliche Abhebungen an Geldautomaten. Danach wird eine Gebühr von 2 Prozent fällig.

Revolut ändert dies, indem man ein Limit der Gesamtzahl an Abhebungen von Geldautomaten hinzufügt und eine Mindestgebühr festlegt, nachdem der kostenlose Freibetrag überschritten wurde.

Im Detail gibt Revolut folgende Anpassungen diesbezüglich an:

  • Kostenfreies Monatslimit von 200 EUR bleibt bestehen, sobald dieses erreicht wird, muss weiterhin eine Gebühr entrichtet werden.
  • Einführung einer Obergrenze von fünf Abhebungen, danach fallen wieder Gebühren an.
  • Sobald eines der Limits überschritten wird, wird eine Gebühr fällig, auch wenn das andere möglicherweise nicht überschritten wurde.
  • Die Mindestgebühr beträgt 1 Euro, ansonsten 2 Prozent des Abhebebetrages.

Die Limits bei den Plus-, Premium- und Metal-Kunden bleiben weiterhin unverändert. Heißt, die Anzahl der kostenlosen Abhebungen wird bei diesen Abos nicht begrenzt und die Gebühren liegen weiterhin bei 2 Prozent. Neu ist die Einführung der Mindestgebühr von 1 Euro, wie auch beim Standard-Konto.

Info Ab dem 23. April 2021 will Revolut weiterhin transparenter anzeigen, welche Gebühr für den Standard- oder Expressversand einer Karte anfällt, bevor der User seine Karte in der Revolut-App bestellt.

Außerdem werden „grenzüberschreitende“ Zahlungen und „SWIFT“ in „internationale Zahlungen“ umbenannt. Die Gebühren für internationale Überweisungen liegen zwischen 0,30 Euro und 5 Euro je Auftrag, wobei zahlende Kunden einen Freikontingent haben.

Revolut-ModellFreikontingent internationale Zahlungen
Standard und PlusKein kostenloser Freibetrag.
Premium Eine kostenlose internationale Zahlung pro Monat.
MetalDrei kostenlose internationale Zahlungen pro Monat.

Kreditkarten von Revolut im Überblick

Revolut Standard Debit-Card
  • Revolut Standard - Kartenmotiv
  • Grundgebühr
    0,00 € (1. Jahr)
    0,00 € (ab 2. Jahr)
    Auslandseinsatz
    0,00 %
    (Bargeld im Ausland)
    0,00 %
    (Fremd­währungs­entgelt)
    Zinsen
    0,00 %
    (Guthaben­zinsen)
    n.v.
    (Sollzinsen)
  • zum Angebot
Revolut Premium Debit-Card
  • RevolutPremium - Kartenmotiv
  • Grundgebühr
    95,88 € (1. Jahr)
    95,88 € (ab 2. Jahr)
    Auslandseinsatz
    0,00 %
    (Bargeld im Ausland)
    0,00 %
    (Fremd­währungs­entgelt)
    Zinsen
    0,00 %
    (Guthaben­zinsen)
    n.v.
    (Sollzinsen)
  • zum Angebot
Revolut Business Debit-Card
  • RevolutBusiness - Kartenmotiv
  • Grundgebühr
    0,00 € (1. Jahr)
    0,00 € (ab 2. Jahr)
    Auslandseinsatz
    0,00 %
    (Bargeld im Ausland)
    0,00 %
    (Fremd­währungs­entgelt)
    Zinsen
    0,00 %
    (Guthaben­zinsen)
    n.v.
    (Sollzinsen)
  • zum Angebot
Revolut Metal Debit-Card
  • RevolutMetal - Kartenmotiv
  • Grundgebühr
    167,88 € (1. Jahr)
    167,88 € (ab 2. Jahr)
    Auslandseinsatz
    0,00 %
    (Bargeld im Ausland)
    0,00 %
    (Fremd­währungs­entgelt)
    Zinsen
    0,00 %
    (Guthaben­zinsen)
    n.v.
    (Sollzinsen)
  • zum Angebot

Bildnachweis

©adobestock by photoschmidt