Die DKB verschlechtert ihre Konditionen

Auch die Deutsche Kreditbank (DKB) ändert im neuen Jahr ihre Konditionen. Das neue Preis- und Leistungsverzeichnis geht ab dem 1. April 2021 an den Start und verschlechtert sowohl für Privatkunden, als auch für Businesskunden die bisherigen Leistungen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Guthabenzinsen für die DKB-VISA-Card entfallen
  • Bargeldeinzahlung an Geldautomaten kostet künftig 1,5% vom Betrag, min. 2,50 EUR, max. 15,00 EUR
  • Erfassung oder Änderung eines Dauerauftrages kostet 2,95 EUR (SEPA-Überweisungen im Online-Banking bleiben kostenfrei)
  • Guthabenübertrag per beleghaftem Auftrag kostet 2,95 EUR

Die DKB zählt mit 4.311 Mitarbeitenden und 97,7 Mrd. Euro Bilanzsumme zu den Top-20-Banken Deutschlands. Gerade das gebührenfreie Konto mit der dazugehörigen kostenfreien Visa-Card inklusive weltweitem Bargeldbezug machen das Konto der DKB so attraktiv. Doch zum 1. April sollen sich so manche Konditionen, sowohl für Neukunden als auch für Bestandskunden, verschlechtern.

Zunächst wurde das mittlerweile beliebte sogenannte „Verwahrgeld“ für Neukunden eingeführt. Heißt, dass Kunden, welche mehr als 100.000 Euro bei der Bank auf dem Konto liegen haben, Strafzinsen in Höhe von 0,5, Prozent p.a. bezahlen müssen. Bei der DKB gilt dieser Strafzins auch für Aktivkunden, welche ansonsten von Zinsvorteilen profitieren konnten.

Weiterhin erhebt die DKB für das Einzahlen von Bargeld künftig Gebühren. Diese Gebühren betreffen alle Kunden der DKB, welche die Einzahlung nutzen möchten. Bisher war das Einzahlen bei den DKB-eigenen Automaten kostenfrei. Ab April wird für diese Leistung eine Provision von 1,5 Prozent, mindestens jedoch 2,50 Euro und maximal 15 Euro erhoben.

Beispiel für Bargeld Einzahlungskosten

Bargeld EinzahlungsbetragKosten
100,00 € 1,50 €
500,00 € 7,50 €
1.000,00 € 15,00 €
*Ausnahme: Soweit das Girokonto, auf dem der eingezahlte Betrag gutgeschrieben werden soll, zum Zeitpunkt der Einzahlung einen Sollsaldo aufweist und mit dem Einzahlungsbetrag somit ein Darlehen zurückgezahlt wird, beträgt das Entgelt unabhängig vom Einzahlungsbetrag 2,50 EUR
Tipp

Über den Kooperationspartner Barzahlen.de ist es möglich, Bargeld in vielen Supermärkten und Drogerien einzuzahlen. Hier beträgt die Provision generell 1,5 Prozent – ohne Unter- oder Obergrenze.

Ein weiterer Nachteil für die Kunden ist das Entfallen der bisherigen Guthabenzinsen, welche zuletzt lediglich noch bei 0,01 Prozent lagen. Außerdem werden Gebühren für das Einreichen von Schecks sowie sogenannte beleghafte Überweisungen, also Überweisungen auf Papier erhoben. Die Kosten liegen bei 2,95 Euro.

Jedoch hat das DKB Girokonto mit Visa Card auch seine guten Seiten. Es ist und bleibt nämlich noch vollkommen kostenfrei in Bezug auf die Kontoführungsgebühren und bietet zudem auch weiterhin kostenfreien Bargeldbezug weltweit an.

DKB Bank Visa Card Charge Card
  • DKB BankVisa Card - Kartenmotiv
  • Grundgebühr
    0,00 € (1. Jahr)
    0,00 € (ab 2. Jahr)
    Auslandseinsatz
    0,00 %
    (Bargeld im Ausland)
    0,00 %
    (Fremd­währungs­entgelt)
    Zinsen
    0,00 %
    (Guthaben­zinsen)
    n.v.
    (Sollzinsen)
  • zum Angebot