20 gebührenfreie Kreditkarten im Test: Nur acht lassen sich komplett kostenlos verwenden

Kostenlos bedeutet nicht unbedingt völlig gebührenfrei, so lautet 2021 das Fazit des jährlichen Tests von Kreditkarten ohne Jahresgebühr. Wir stellten zum siebten Mal entsprechende Karten auf den Prüfstand – diesmal insgesamt 20 verschiedene Kreditkarten von Banken und Zahlungsdienstleistern. Als Testsieger 2021 zeichneten wir die Barclaycard Visa Kreditkarte aus, die 87 von 100 möglichen Punkten erhielt.

  • Kostenfallen: Bis zu 5,25 Euro Mindestpauschale bei Bargeldabhebungen und bis zu 2,00 Prozent des Betrags für Zahlungen in Fremdwährung
  • Testsieger dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Zum 7. Mal testeten wir kostenlose Kreditkarten
Hier geht es zum Kostenlosen Kreditkarten Test

Bargeldabhebung und Zahlung in Fremdwährung sind teilweise kostspielig

Von den 20 Kreditkarten ohne Jahresgebühr lassen sich immerhin acht komplett kostenfrei verwenden. Bei den übrigen Karten gibt es diverse Kostenfallen – mal offensichtliche, wie z. B. Ausstellungs- oder Versandkosten, mal weniger sichtbare, z. B. bei Bargeldabhebungen oder Ersatzkarten.

Vor allem die Abhebung von Bargeld am Geldautomaten im Inland sollte idealerweise keine Kosten verursachen. Das bieten im Test jedoch lediglich 12 Kreditkarten. Die übrigen acht Anbieter berechnen z. T Pauschalen ab 2,00 Euro bis hin zu 4,00 Prozent des abgehobenen Betrags (min. 5,00 Euro). Die teuerste Mindestgebühr liegt sogar bei 5,25 Euro. Wer im EU-Ausland Geld abhebt, wird bei der Targobank mit mindestens 5,95 Euro zur Kasse gebeten – bei jeder Abhebung.

Eher unüblich sind hingegen Entgelte für bargeldlose Zahlungen. Nur wer in Fremdwährungen zahlt, muss ggf. bis zu 2,00 Prozent an Gebühren aufbringen.

Ebenfalls kostspielig können die Sollzinsen werden, wenn das Konto nicht ausgeglichen wird. Im Schnitt liegt der Sollzinssatz 2021 bei 15,46 Prozent und damit etwas über dem Vorjahr. 2020 lag der Wert bei 15,18 Prozent. Am günstigsten kommen Kunden mit der Targobank Online-Classic-Karte davon (12,84 Prozent), am teuersten ist die payVIP MasterCard GOLD (17,88 Prozent). Besonders schmerzlich: Bei einigen Banken wird der Zins bereits ab dem Tag der Bargeldabhebung berechnet, unabhängig von einem verlängerten Zahlungsziel.

Hier geht es zu den Testfällen

Barclaycard vor awa7 und Consors Finanz

Wir testeten 20 kostenlose Kreditkarten in sechs Kategorien (Grundkosten, Zahlungsziel + Zinsen, Einsatzentgelte, Limits, Sicherheitsmerkmale und Zusatzleistungen). Hinter der Barclaycard Visa, die als Gesamtsieger prämiert wurde, sicherte sich die awa7 Visa Kreditkarte den zweiten Platz (85,5 Punkte), gefolgt von der Consors Finanz Mastercard mit 84,5 Punkten.

Barclaycard Visa Credit Card/ Revolving Card
  • BarclaycardVisa - Kartenmotiv Bonus50Euro
  • Grundgebühr
    0,00 € (1. Jahr)
    0,00 € (ab 2. Jahr)
    Auslandseinsatz
    0,00 %
    (Bargeld im Ausland)
    0,00 %
    (Fremd­währungs­entgelt)
    Zinsen
    0,00 %
    (Guthaben­zinsen)
    16.99 %
    (Sollzinsen)
  • zum Angebot
awa7® VISA Kreditkarte Credit Card/ Revolving Card
  • awa7®VISA Kreditkarte - Kartenmotiv
  • Grundgebühr
    0,00 € (1. Jahr)
    0,00 € (ab 2. Jahr)
    Auslandseinsatz
    0,00 %
    (Bargeld im Ausland)
    0,00 %
    (Fremd­währungs­entgelt)
    Zinsen
    0,00 %
    (Guthaben­zinsen)
    15.62 %
    (Sollzinsen)
  • zum Angebot
Consors Finanz Mastercard Credit Card/ Revolving Card
  • Consors FinanzMastercard - Kartenmotiv
  • Grundgebühr
    0,00 € (1. Jahr)
    0,00 € (ab 2. Jahr)
    Auslandseinsatz
    0,00 %
    (Bargeld im Ausland)
    0,00 %
    (Fremd­währungs­entgelt)
    Zinsen
    0,00 %
    (Guthaben­zinsen)
    14.84 %
    (Sollzinsen)
  • zum Angebot

Bildnachweis

©adobestock by benjaminnolte