Fintech: Klarna startet Girokonto in Deutschland

Klarna verschärft mit Einführung seines neuen Girokontos und dazugehöriger Visa-Debitkarte den Wettbewerb unter den Neobanken. Mit dem Launch des Girokontos bietet Klarna seinen Kunden ein umfassendes End-to-End-Erlebnis: Vom Einkaufen bis hin zum Tracken, Verwalten und Planen der eigenen Ausgaben bringt die Klarna-App jetzt alle Finanzaktivitäten an einem Ort zusammen.

Die neue Klarna-App

Zudem bietet Klarna seinen Verbrauchern mehr Kontrolle über ihre Finanzen durch die Klarna-App. Mit Hilfe der App können die Kunden künftig ihre täglichen Ausgaben verfolgen, kategorisieren und analysieren. Die Visa-Debitkarte, die zum Klarna-Konto dazugehört, kann sowohl mit Google Pay als auch mit Apple Pay verbunden werden. Zudem können sich deutsche Verbraucher künftig in der Klarna-App Sparziele setzen und so vom Klarna-Sparkonto profitieren, was in Schweden bereits Anfang des Jahres eingeführt wurde

Wer kann das Klarna Girokonto nutzen?

Anfangs wird das Angebot nur einer begrenzten Anzahl an treuen Klarna-Kunden zur Verfügung stehen. In dieser Testphase nutzt Klarna das Feedback der Kunden, um das Produkt weitestgehend zu verbessern. Anschließend ist das Girokonto schrittweise auch für alle anderen Klarna-Kunden in Deutschland verfügbar.

Surftipp: Von guten Zinsen und Konditionen profitieren!

Was kann das Klarna-Girokonto?

  • Anmeldung via Self-Service mithilfe eines eigens entwickelten KYC-Verfahren namens KlarnaIdent. Eine Videoidentifikation ist möglich, aber nicht notwendig.
  • 3-Klick-Transfers und sofortiges Aufladen – Geld ist nie mehr als ein Fingertipp entfernt.
  • Smart Budgeting – Es lassen sich monatliche Budgets erstellen – für volle Transparenz über die Ausgaben in den verschiedenen Shopping-Kategorien.
  • Klarna Bank Card – Zum Konto gehört eine Visa-Debitkarte, die mit dem unverwechselbaren Klarna-Kartendesign daher kommt und aus zwei Farben ausgewählt werden kann.
  • Bargeld kann an allen Geldautomaten abgehoben werden – bis zu 2 Mal pro Monat gebührenfrei. Auch im Ausland.
  • Die Karte kann sowohl mit Apple Pay als auch mit Google Pay verbunden werden.
  • Lastschriftzahlungen oder Banküberweisungen sind für alle 36 Länder des SEPA-Raums möglich.
  • 24/7 Kundenservice (Telefon, Chat).
  • Das Konto ist durch biometrische Erkennungsdaten, einschließlich Gesichtserkennung und Fingerabdruck, gesichert.
  • Es fallen keine Kosten für die Kontoeröffnung oder Kontoführung an.
  • Option per Echtzeit Push-Benachrichtigungen über alle Kontoaktivitäten benachrichtigt zu werden.

Wie eröffnet man ein Klara-Girokonto?

Die Eröffnung eines Klarna-Bankkontos geht ganz einfach über die Klarna-App. Der Kundenservice steht per Telefon oder in der Klarna-App über einen Chat jederzeit zur Verfügung und hilft bei allen Fragen und Anliegen bezüglich des Kontos.

Fakten über Klarna im Überblick

  • Klarna wurde 2005 in Stockholm, Schweden gegründet
  • Klarna beschäftigt aktuell ca. 3.500 Mitarbeiter
  • Klarna bietet Bezahllösungen für mehr als 90 Millionen Kunden in 17 Ländern
  • mehr als 200.000 Händler (z.B. H&M, Spotify, MediaMarkt, Deutsche Bahn, Nike)
  • ca. 1 Million Einkäufe pro Tag

Top-Neobanken Konten im Überblick

N26 Kreditkarte Debit-Card
  • N26Kreditkarte - Kartenmotiv
  • Grundgebühr
    0,00 € (1. Jahr)
    0,00 € (ab 2. Jahr)
    Auslandseinsatz
    0,00 %
    (Bargeld im Ausland)
    0,00 %
    (Fremd­währungs­entgelt)
    Zinsen
    0,00 %
    (Guthaben­zinsen)
    n.v.
    (Sollzinsen)
  • zum Angebot
N26 You Debit-Card
  • N26You - Kartenmotiv
  • Grundgebühr
    0,00 € (1. Jahr)
    0,00 € (ab 2. Jahr)
    Auslandseinsatz
    0,00 %
    (Bargeld im Ausland)
    0,00 %
    (Fremd­währungs­entgelt)
    Zinsen
    0,00 %
    (Guthaben­zinsen)
    8.90 %
    (Sollzinsen)
  • zum Angebot
N26 Smart Debit-Card
  • N26Smart - Kartenmotiv
  • Grundgebühr
    0,00 € (1. Jahr)
    0,00 € (ab 2. Jahr)
    Auslandseinsatz
    0,00 %
    (Bargeld im Ausland)
    0,00 %
    (Fremd­währungs­entgelt)
    Zinsen
    0,00 %
    (Guthaben­zinsen)
    8.90 %
    (Sollzinsen)
  • zum Angebot
Revolut Standard Debit-Card
  • Revolut Standard - Kartenmotiv
  • Grundgebühr
    0,00 € (1. Jahr)
    0,00 € (ab 2. Jahr)
    Auslandseinsatz
    0,00 %
    (Bargeld im Ausland)
    0,00 %
    (Fremd­währungs­entgelt)
    Zinsen
    0,00 %
    (Guthaben­zinsen)
    n.v.
    (Sollzinsen)
  • zum Angebot