pliant Premium Visa Platinum Business (black)

Pliant Premium (black) Logo
unterstützt
Google Pay Apple Pay
Weiter

Vorteile

  • Hohe Limits und unbegrenzte Cashbacks
  • Vollständig digitales Kartenmanagement
  • Nahtlose Integration
  • Mobile App für einfache Kartenverwaltung
  • CO2 neutrales Reisen ohne Mehrkosten
  • Voraussetzung: Unternehmen steht im HR und tätigt monatlich mind. 10.000 Euro Kreditkartenumsätze
Weiter

Konditionen - pliant Premium Visa Platinum Business (black) - Stand: 25.10.21

Allgemeines

Herausgebendes Kreditinstitut
Transact Payments Malta Limited
Kartenbezeichnung
pliant Premium Visa Platinum Business (black)
Kreditkartengesellschaft
VISA
Bankentyp
Neobank
Kartentyp
Charge Card
Zinsfreies Zahlungsziel (bis zu...)
30 Tage
Anzahl der Akzeptanzstellen
40 Mio.
Kontaktloses Zahlen (NFC)
NFC kontaktlos
Mobile Payment
Google Pay, Apple Pay
Girokonto inklusive?
nein
Eigenes Kartendesign möglich?
nein
SCHUFA-Abfrage bei Antrag?
nein
Postident bei Kontoeröffnung?
nein
VideoIdent bei Kontoeröffnung?
nein

Grundgebühren

Kreditkarte

Grundgebühr 1. Jahr für Hauptkarte
420,00 €
Grundgebühr ab 2. Jahr für Hauptkarte
420,00 €
Grundgebühr 1. Jahr für Partnerkarte
420,00 €
Grundgebühr ab 2. Jahr für Partnerkarte
420,00 €
Einrichtungsgebühr
(erstmalige bzw einmalige Gebühren wie Aktivierungsentgelte, Kartenausgabegebühren, mögliche Versandkosten)
 €
Kosten für Ersatzkarte
0,00 €
Gebühr für Kontoschließung
kostenfrei
Gebühr für Rücküberweisung von Restguthaben
nicht möglich

Guthaben- und Soll-Zinssätze

Kreditkarte

Guthabenzins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%
Soll-Zins auf dem Kreditkartenkonto: 0,00%*
* Sollzinssatz beim Dispokredit, Zinssatz variabel, Kreditsumme abhängig von persönlicher Bonität, vierteljährliche Abrechnung

Einsatzentgelte

Tageslimits

Tageslimit für bargeldlose Zahlungen
kein Limit
Tageslimit für Bargeldabhebung im Inland
kein Limit
Tageslimit für Bargeldabhebung im Ausland
kein Limit
Aufladung von Guthaben möglich
nein

Entgelte für Bargeldabhebungen an

- institutsinternen Geldautomaten
k.A.
- anderen Geldautomaten im Inland
gebührenfrei
- anderen Geldautomaten im Ausland
gebührenfrei

Entgelte für bargeldlose Zahlungen

- im Euro-Raum
gebührenfrei
- im sonstigen Ausland
gebührenfrei

Fremdwährungsentgelt

- Fremdwährungsentgelt
gebührenfrei

Überweisungen

Übertragung Guthaben Karte zu Karte möglich
nein
Überweisungen vom Kartenkonto möglich
nein
Kosten für Rückbuchungen
nicht möglich

Bonussysteme und Versicherungen

Cash-Back (Geld-Zurück)

1% Cashback ab dem ersten Euro Kartenumsatz 0,42% Cashback auf Fremdwährungsumsätze

Sicherheitsmerkmale

Hochprägung
nein
CVC-Code auf Rückseite
nein
Name des Karteninhabers eingeprägt
ja
Sicherheitschip
nein
MasterCard Secure Code / Verified by Visa (3D Secure)
ja
Transaktions-Details per SMS
nein
Transaktions-Details per Mail
nein

Einlagensicherung und Haftungslimit

Gesetzliche Einlagensicherung
100000.00
Sicherungssystem gesetzlich
Malta
Weiter

Die Pliant Premium Visa Platinum Business (blaue Karte) im Test

Unser redaktioneller Test zur pliant Premium Visa Platinum Business (black)

Weiter

Schwarze Kreditkarten gelten in puncto Leistung und Prestige als das Nonplusultra. Das trifft auch auf die Pliant Visa Infinite Business zu. Kein Wunder, dass Pliant stolz darauf ist, „der erste Anbieter in Deutschland zu sein, der diese hohen Standards für Unternehmen durch sein einzigartiges Leistungsversprechen mit Premium-Kartenvorteilen, Lounge-Zugang und Versicherungen erfüllt“.

Da schwarze Kreditkarten nicht beliebig ausgegeben werden, setzt Pliant für die Premium Visa Infinite Business Kreditkarte einen Kartenumsatz ab 10.000 Euro voraus und einen Eintrag in das Handelsregister. In dem Fall kann man ein Online-Meeting buchen und sich ausführlich beraten lassen, den Online-Zugang testen und dann den Antrag stellen. Was zu beachten ist und wie der Vorgang abläuft, erklären die Mitarbeiter von Pliant Punkt für Punkt.

Wichtig für Interessenten: Neben dem Premium-Paket gibt es auch eine Starter- und eine Enterprise-Edition. Sie unterscheiden sich in der Zahl der Nutzer und Karten. Die schwarze Visa Business Kreditkarte kostet 30 Euro pro Monat, das Premium-Paket je Nutzer und Monat fünf Euro – hierin enthalten sind die blauen Pliant Platinum Kreditkarten von Visa.

Onlinebanking

Gutes Onlinebanking zeichnet sich dadurch aus, dass alle Funktionen ohne Umwege erreichbar sind und sich weitgehend selbst erklären. Kurzum: Die Handhabung sollte möglichst einfach und unkompliziert sein. Das gilt für das Angebot von Pliant zu, ebenso für die Applikation.

Somit haben Nutzer der Pliant Premium Visa Infinite Business Kreditkarte gleich zwei Optionen, die Karten zu verwalten. Über die Tools können unter anderem Nutzer hinzugefügt, Limits definiert, Belege gespeichert, Karten gesperrt und Umsätze eingesehen werden. Man hat alles sofort im Blick – ob nun die Umsätze, die Zahl der aktiven Pliant Premium Visa Infinite Business Kreditkarten oder die der Nutzer.

Zahlungsverkehr

Für den Zahlungsverkehr ist die Farbe der Kreditkarte eher zweitrangig. Wer die schwarze Pliant Visa Karte sein Eigen nennt, kann mit ihr überall bargeld- und teils auch kontaktlos bezahlen. Gebühren werden für die Transaktionen nicht erhoben. Auch nicht im Ausland. Das sonst übliche Auslandseinsatzentgelt entfällt. Stattdessen erfolgt die Umrechnung bei Pliant mit Wechselkursen unter Marktniveau.

Teuer sind allerdings Barverfügungen an Automaten. Aktuell werden für Abhebungen 10 Prozent des Betrages in Rechnung gestellt.

Kartenlimits

Hohe und einfach zu verwaltende Limits: Das sind zwei Eigenschaften, mit denen Pliant für die Visa Infinite Business Kreditkarte wirbt. Maßgeblich ist die Bonität. Ansonsten gilt: Man kann die Limits der einzelnen Karten – ob blau oder schwarz – flexibel handhaben.

Zahlungsziel

Bei der Pliant Premium Visa Infinite Business Kreditkarte kann man die Ausgleichszahlungen täglich, wöchentlich, zweiwöchentlich oder monatlich leisten. Länger sollte man sich damit jedoch nicht Zeit lassen. Denn es werden bei Verzug 13,5 Prozent Zinsen p.a. und eine Pauschale von 40 Euro berechnet.

Der Zahlungszyklus ist entscheidend dafür, wie hoch das Cashback der jeweiligen Zahlungen ausfällt – mehr dazu unter „Bonus, Rabatte, Cashback“.

Weiter

Zinsen

Die Verzugszinsen bei der Pliant Premium Visa Infinite Business Kreditkarte: 13,50 Prozent p.a. Guthabenzinsen sind nicht vorgesehen – dafür gibt es reichlich Cashback.

Sicherheit / Einlagensicherung

Weil die Karten nicht im Haben geführt werden, ist die Einlagensicherung nicht ganz so wichtig. Gleichwohl gilt: Die Visa Kreditkarten werden von einem maltesischen Finanzinstitut ausgegeben, das der maltesischen Finanzaufsicht unterliegt. Daher greifen die Vorgaben der EU.

Bei der Sicherheit der Pliant Premium Visa Infinite Business Kreditkarte muss man sich ebenfalls keine Gedanken machen. Die physischen Karten in Blau und Schwarz verfügen über alle nötigen Sicherheitsmerkmale wie den Chip. Zudem kann jede Karte umgehend online oder in der App gesperrt oder von bestimmten Zahlungen ausgeschlossen werden. Zu beachten: Ein Ersatz für die schwarze Kreditkarte schlägt mit 100 Euro zu Buche.

Lobenswert: Man wird per Pusch-Benachrichtigung über alle Zahlungen informiert. Auch bei verdächtigen Kontobewegungen schlägt das System umgehend Alarm. Für diese Zwecke und die Kartensperre abseits von PC und Smartphone gibt es eine 24-Stunden-Notfall-Hotline.

Online bietet das 3D-Secure-Verfahren von Visa die nötige Sicherheit. Ohne das per SMS übermittelte Einmalpasswort werden die Transaktionen via Internet nicht ausgeführt. Damit haben Betrüger kaum Chancen.

Bonus, Rabatt, Cashback

Die Spanne des Cashbacks bei der Pliant Premium Visa Infinite Business Kreditkarte reicht von 0,42 (ohne Mehrwertsteuer) bzw. 0,50 Prozent (19 Prozent Mehrwertsteuer) bis zu 0,84 bzw. 1,00 Prozent. Hier gibt die Frequenz der Ausgleichszahlungen den Ausschlag. Lediglich bei Vorgängen in Fremdwährungen, in Supermärkten, Reiseagenturen, für Kraftstoffe oder den Personenverkehr sind pauschal 0,42 bzw. 0,50 Prozent vorgesehen.

Darüber hinaus bieten die schwarzen Visa Kreditkarten von Pliant Hotel- und Händlerrabatte sowie den Visa Global Customer Assistance Services inklusive Notfallkartenersatz und Bargeldauszahlung. Plus: Man erhält Zugang zu Lounges und Veranstaltungen wie exklusiven Abendessen oder Sportevents.

Versicherungsleistungen

Mit der schwarzen Visa Business Kreditkarte sichert man sich ein großes Reise-Versicherungspaket. Das Angebot umfasst Reise- und telemedizinische Assistenzleistungen, eine Auslandsreisekrankenversicherung, eine Reiseunfallversicherung, eine Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung, eine Reiseunannehmlichkeitsversicherung, eine Reisegepäckversicherung und eine Mietwagenvollkaskoversicherung. Dabei gelten die jeweiligen Versicherungsbedingungen.

Gesamtfazit

Eine schwarze Business Kreditkarte für 30 Euro pro Monat: Das klingt nach viel, ist aber ein durchaus akzeptabler Preis, wenn man die Leistungen hinter der Gebühr sieht. Denn genau damit kann die Pliant Visa Infinite Business Kreditkarte punkten. Sie bietet eine Vielzahl von Versicherungsleistungen, Zugang zu Lounges, hohe Rabatte und Cashback-Zahlungen, ist darüber hinaus sehr sicher und für den Zahlungsverkehr in aller Welt bestens gerüstet.

Zusätzlich zur Gebühr für die Visa Infinite Kreditkarte werden beim Premium-Paket fünf Euro pro Monat und Nutzer berechnet. Dafür lässt sich Pliant problemlos in die Buchhaltung integrieren, werden Belege gesammelt und kann dadurch viel Zeit und Geld gespart werden.

Ob es das Premium Paket sein muss oder eine Nummer kleiner reicht, das Starter-Angebot, richtet sich nach den eigenen Wünschen und vor allem der Zahl der Nutzer. Hier macht sich die persönliche Beratung bezahlt.

Weiter